Neubau eines Trenntrafos mit 70-Watt


corvintaurus_60mintrenntrafo_banner
Was waren das noch für Zeiten...naja, ist ja noch nicht so lange zurück. Mein erster Trenntrafo welcher eine schlappe Leitung von 30Watt hatte, welche aber dazu noch sau unstabil waren. Tja, aber da ich eig. meine gesammten Experimente an Netzspannung über den Trenntrafo machte, und der zu oft nicht mehr die Spannung halten konnte, musste was neues her.
Also etwas geschraubt, gelötet und geklebt... heraus gekommen ist ein neuer Trenntrafo.
Ich muss ja nicht sagen, wozu man so einen Trenntrafo braucht...galvanische Trennung vom eig. Stromnetz eben. Besser ist es... denn wenn man an der Steckdose rumfingert, und eine gewischt bekommt...ui ui ui...nicht witzig! Da reicht auch schon eine Ader aus. Aber jetzt kann ich ja bequem mal an eine Ader drankommen...kein Stromfluss über den Körper in die Erde...ergo, kein Stromschlag. Aber WEHE dem, der an beide Leiter anpackt,dann ist der Stromkreis geschlossen...PENG BUM und Lampe aus im Kopp!

zurück zur Vorseite


corvintaurus_trenntrafo_neubau_1
Hier sieht man noch die Überreste von dem Vorgänger. Eigentlich fehlt alles, ausser die Drossel und Kleinkram. War im übringen auch ein 60min Projekt gewesen.


corvintaurus_trenntrafo_neubau_2
Hinten diese Löcher, sollen Lüftungslöcher sein... ergonomisch für jeden Finger und perfekt Aerodynamisch. naja... :-)


corvintaurus_trenntrafo_neubau_3
Hier und da, schmeißen die Leute ihre Halogenleuchten auf die Straße...und der Alex freut sich immer darüber. Ein schöner Trafo, leistungsstark und super für alles mögliche. Eben zwei von diesen Fundstücken kamen in die Kiste. Beides welche mit 12V Ausgang und genug Leistung. Also beide Ausgänge zusammen geschaltet und schwups wars fertig.


corvintaurus_trenntrafo_neubau_4
Nen bissl Luft muss ja auch durch das Gerät ziehen. In einem Probelauf wurde es etwas rauchig, da der Lüfter blockierte und den 7805 zerheizte...der Qualm kam dann auch nicht mehr raus. Auch war der Lüfter mit 45mm etwas schmal bemessen. Also fluchs ein größeres Loch rein gesäbelt und nen 120er Lüfter rangeschraubt. Alles dann noch mit einem extra Trafo und einem 7812 Spannungsregler gespeist und das Teil läuft ruhig und ausreichend. Perfekto Tissimo...


corvintaurus_60mintrenntrafo_7812.jpg
Hier der wirklich extrem simple Plan von so einer standardbeschaltung eines 78xx IC´s. Links der Eingang, recht der Ausgang, in der Mitte die Masse (inkl. Metallfahne). Jeweils von Masse zu Eingang und Ausgang einen kleinen Kerko mit ca. 100nF, parallel dazu jeweils einen Elko und fertig. Die Kerkos dienen dazu, das Teil etwas ruhig zu halten und sein Regelverhalten zu verbessern. Als Ausgangsspannung habe ich gute 11,60V, was daran liegt, weil ich nur knapp 14V~ im Leerlauf habe am Trafo und der Regler keine LowDrop Variante ist. Aber passt schon... bei 12V ist der eh zu laut!


corvintaurus_trenntrafo_neubau_5
Dann noch Kleinigkeiten wie ein Spannungsanzeiger, der in ewtwa so genau ist wie die Sonnenuhr im Keller...aber er soll nur dazu dienen, in etwa abzuschätzen wie weit die Spannung gesunken ist. Genau war das Tei nie... es arbeitet eher log. als liniar.. daher wars in der Kramkiste zu Hause.


corvintaurus_trenntrafo_neubau_6
Hier alles mal auf der Werkbank zusammen geschraubt... die beiden Buchsen an der Front dienen der Strommessung durch ein Multimeter oder der Lunge. Die kaputte Birne, war eig. mal heile und begrenzte die Leistung auf 25Watt...aber jetzt sind die beiden Drähte zusammen gedrillt. EIne neue Birne finde ich auch nicht, da ich erst reichlich spät gemerkt habe, das dass Gewinde irgendwas zwischen E14 und E27 ist.. so ein Mist, würde ich mal sagen. Tja...


corvintaurus_trenntrafo_neubau_7
Diese Löcher waren eig. offen, aber da meine FInger da gut reinpassen... fluchs ein Gitterchen festgepinnt.


corvintaurus_trenntrafo_neubau_8
Joa, ... Lüfter macht auch das, was er soll...Lüften!


corvintaurus_trenntrafo_neubau_9s
Da steht er nun. Aber ich muss noch dazu sagen, das dass hier nun kein kompletter Neubau ist! Das Teil lief grundsätzlich schon gut ein dreivirtel Jahr und hat mir immer sehr gute Dienste geleistet. Aber nachdem der Lüfter mit seiner Steuerung in Rauch aufgegangen ist und das Messgerät auch nie angeschlossen wurde, musste da mal was getan werden!


zurück zur Vorseite


Valid XHTML 1.0 Strict