KT66 Audio - Umschaltplatine


zurück zur Vorseite

corvintaurus_audio_umschaltung_platine_banner.jpg
April 2016


In dem Röhrenverstärker, soll auch eine Umschaltung der Audiokanäle realisiert werden. Diese Umschaltung kann unterschiedlich umgesetzt werden. Meine Idee war jene, das ich für die Umschaltung sog. Vakuumrelais benutze und zudem auch eine nummerische Anzeige via Nixie einbaue. Hierfür brauchte ich allerdings Unterstützung. Diese fand ich in meinem Freund Thomas ! An dieser Stelle mein aufrechtiger Dank für diese Unterstützung!

corvintaurus_audio_umschaltung_platine_01.jpg
Ganz links ein normaler Einbau-Aus-Schalter. Mittig ein Dreh-Stufenschalter. Daneben ein Motorbetriebenes Stereo Potentiometer von ALPS.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_02.jpg
Mit diesem Stufenschalter werde ich die entsprechende Umschaltung vornehmen. Aber was fehlt ist ein Plan.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_03.jpg
In der Bucht fand ich ein tolles Angebot. Für einen geringen Preis, konnte ich 10 hochwertige originale RFT GBR111 Vakuumrelais ersteigern. Das sind in diesem Fall sogar welche, welche vergoldete Schaltkontakte besitzen. Nur das beste...! Warum diese Umstände? Ganz einfach,... ein Audiosignal von wenigen Millivolt und einer Frequenz von 10Hz bis über 23.000Hz erfordert doch eine saubere Umschaltung und gute Kontakte. Auch wenn ein normales Relais genügt hätte...naja,..hätte, wenn und könnte.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_04.jpg
Produziert im Mai 1983, sind diese Relais gute 33 Jahre alt...und ganz sicher in einem tadellosen Zustand.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_05.jpg
Der Schaumstoff hat etwas an Stabilität verloren, aber so verpackt...was soll da passieren? Klasse!! Ich freue mich.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_06.jpg
Auf den Relais ein kleines Schaltbild für die Kontaktbelegung. Die Spulenanschlüsse liegen sich, etwas untypisch diagonal gegenüber.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_07.jpg
Auf meine Bitte hin, das mir der Thomas eine Platine zaubert, musste ich nartürlich mal einen Gedanken fassen und alles mal zu Papier bringen. Herausgekommen ist das hier.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_08.jpg
Thomas nahm sich nun sehr viel Zeit und zeichnete alles zu einem brauchbaren Plan um, ergänze hier und da einige Bauteile...


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_09.jpg
...und ließ eine tolle Platine herauskommen, welche auch noch doppelseitig ist. Wirklich eine tolle Arbeit.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_10.jpg
Fertig aufgebaut, mit dem auf der Platine befestigten Transformator. Dieser wurde zum zwecke der Anodenspannung für die Nixieröhre etwas umgewickelt. Als visuelle Rückmeldung, habe ich alte rote LED´s verwendet. Diese habe ich mal aus einem alten Tuner ausgebaut.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_11.jpg
Hier ist die Schaltung einmal in Funktion zu sehen. Die Umschaltung passiert mit diesem typischen KLICK, wie es in diesem Typ Vakuumrelais vorkommt.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_12.jpg
Weil die Relais eine Leiterbahn etwas berühren, habe ich etwas Kapton-Klebeband verwendet um diese Leiterbahn zu isolieren.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_13.jpg
Als Nixie habe ich einen kleinen Kopffüsser genommen. Diese wurde in einer kleinen Schelle am Gehäuseinnern befestigt.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_14.jpg
Da auch dem perfektesten Leiterbahnfetischisten mal ne Leiterbahn abhanden kommt,...an der Stelle halt Brücken in Form von kleinen 0-Ohm Widerständen.


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_15.jpg
Sehr hübsch und zieht weniger Strom als eine LED !


corvintaurus_audio_umschaltung_platine_16.jpg
Der fertige Aufbau.


Alles in allem eine sehr aufwändige Lösung für ein banales Problem. Jedoch ist es einzigartig und sehr robust. Einige bauen sich so etwas sicher viel lieber mit einem Prozi auf...aber wo bleibt den da der Spaß ? In diesem Sinne...wie immer Nachbauen auf eigene Gefahr hin ! Es sei gesagt, das auf dieser Platine gleich drei Spannungsebenen mit zwei verschiedenen Potentialen zu finden sind. 230V Netzspannung / Potenzial, 170V Gleichspannung und 12V Gleichspannung des selben Potenzials.

zurück zur Vorseite


Valid XHTML 1.0 Strict