Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

So warscheinlich, wie ein Sechser im Lotto...

Blogeintrag erstellt am 04 Oct 2009 von corvintaurus

...würde ich es ansehen, aus meheren hundert Metern einen Spalt von 30cm zwischen Wand und Tonne zu treffen.
Als ich in der Küche saß, an meiner Homepage arbeitete und so daherschaute...bemerkte ich plötzlich einen Schatten und ein lautes "Rums...". Das kam mir schon sehr eigenartig vor. Mein erster Gedanke "da haben Nachbars wieder was aus dem Fenster geworfen". Was gewesen sein sollte, wollte ich nicht wissen. Doch als ich rausschaute und die Flaumfedern laden sah, war mir klar, das es ein Engel oder ein Vogel gewesen sein musste. Sehen konnte ich bis dato nichts davon. Also schnell runter und da lag sie... eine Taube. Da hat die gute wohl in der Luft erst gemerkt, das sie ja eigentlich zu alt zum Fliegen ist und eigentlich schon lange hätte tot sein sollen, und entschied sich für letzteres. Aber trotzdem, schon sehr kurios so etwas. Hätte ich zu dem Zeitpunkt auch noch mit der Kamera ein Video drehend aus dem Fenster geschaut, hätte ich genauso gut auch Lotto spielen können, mit der Sicherheit einen sechser im Lotto zu bekommen. Achso... mein zweiter Gedanke war " wenn das kein Blogeintrag wert ist, weis ich auch nicht". Also, ergötzt euch an dem Bild.
In diesem Sinne, euer Verfasser.
PS: muss man wegen sowas das Veterinäramt anrufen?? Glaub nich...

Ich wusste nicht, was für Technologie in meinem Staubsauger steckt!

Blogeintrag erstellt am 03 Oct 2009 von corvintaurus

Da will man in ruhe Saugstauben, und dann sieht man erst, was in ihm steckt. Offensichtlich ein Centrino. Aber offensichtlich ist das W-Lan kaputt, ich muss immer das Kabel ziehen und stecken.
Sachen gibbet, die gibbet nich... is denn "Centrino" nicht geschützt durch Intel??? Oder "nur" das Logo? Ich meine, den offenen Kreis um das "c" herum, das haben die eindeutig von mir geklaut.
Naja, frohen Volksfeiertag noch..
Der Verfasser







Bild der Woche... :-)

Blogeintrag erstellt am 02 Oct 2009 von corvintaurus

Nein, das ist nicht mit Photoshop bearbeitet, das ist eine 1,25L große Zahnpstatube.
Schönes Wochenende euch allen dort draussen vor den TFT´s!
Gruß Euer verfasser















Manchmal muss man sich schon an den Kopf fassen...

Blogeintrag erstellt am 30 Sep 2009 von corvintaurus

...dachte ich mir doch nun auch mal wieder.
Ich bin heute los, den Kindergarten neu bestücken gehen, als ich auf dem Rückweg den ganzen üblichen Sperrmüll um die Uhrzeit bemerke. Doch heute war was anders.
Eine Matratze, siffig gelb...qualmte. (große Loch war mit Laken gefüllt), als wenn ein Hund gerade raufgeschifft hat. Ok, warum auch nicht...SCHlimmer, kanns nicht werden. :-D Doch es roch sehr streng nach verbranntem Plaste-Elaste. Also die 3 Meter wieder zurück und den dunklen Fleck weiter begutachtet. Der war ja auch nur knapp kleiner als ne Handfläche. Kurz draufgetreten, und schon kamen sie... die Funken. Die Seite der Matratze war schon durch und durch den Überdruck flogen die Funken heraus. Als ich dann nun auch das Laken bei seite schob... sah ich dann alles.
Warscheinlich war das der Grund, warum sie draussen lag. Unbedacht geraucht, und die Fluppe brannte sich durch die Matratze. Also schnell ausgemacht das Feuerchen, Laken reingestopft und raus damit.
Doch wie verhällt man sich bei solchen Vorfällen??
Meine Wahl lag bei Feuerwehr und Selbtsinitiative. Ich entschied mich, nach erfolglosem suchen meines Handy´s für die zweite Variante.
Also beim untersten Knopp bei den Klingeln im danebenliegenden Aufgang geklingelt. Eine ältere Frau begrüßte mich höflich und fragte, was los sei. ich erklärte ihr die Sachlage, zeigte ihr was ich meine und bekam rucki zucki 2 Blumengießkannen Wasser von ihr. Also rauf damit und dann hörte man´s schon... "ziiisccchhhh"... tja...
Eine kleine Bitte noch an die Frau, das sie doch mal alle 10min eben aus dem Fenster nach dem rechten sehen soll, und weiter ging´s...
So wie ich das einschätze, währe es nur noch eine Frage der zeig gewesen, bis sie gebrannt hätte und DAS währe defintiv auch einem fahrlässigen Umgang zuzuschreiben gewesen, wenn der Schrank daneben auch was gefangen hätte.
Als ich von Arbeit kam, war dann alles entsorgt worden.
Und da muss man sich wiklich an Kopp fassen.
In diesem Sinne,... Rauchen kann definitiv tödlich sein!!!
Euer Verfasser

EVAG setzt auf Linux!

Blogeintrag erstellt am 29 Sep 2009 von corvintaurus

Sowas ist mal wieder unsere EVAG. Schon mal ganz großes Lob, das sie nicht wie z.B der neu erbaute Limbecker Platz (Einkaufsmeile der Superlative) auf Windows 2000 setzen in ihren auf den Gängen verteilten Monitoren. Die EVAG setzt in ihren Bussen auf solides Linux.
Diese besagten Motitore mit Win 2K habe ich schon im Fehler-Modus und Bootend gesehen. Leider war mein Handy weit weg, so das ich kein Bild machen konnte. Parallel mit dem Absturz des Systems im Bus kam auch eine deutliche Meldung durch den Bus-Funk (hehe) , mit der Frage ob bei dem und dem auch was abgestürzt sei. Pleiten, Pech und Pannen...und immer trifft es die EVAG, wenn ich dabei bin. Ich werde weiter Live berichten, wenn die EVAG wieder patzt.
Aber, Computer sind auch nur Menschen.
In diesem Sinne, euer Verfasser

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Next >>